(Sehr) persönlicher Lebenslauf oder meine (spirituelle) Entwicklung

Kindergarten

Es gibt Realitäten: zum Beispiel das Prinzip von Ursache und Wirkung. Lässt du dir einen schweren Randstein auf den großen Zeh‘ knallen, dann fällt der (tiefblaue) Zehennagel einige Zeit später ab.

Volksschule

Nichts ist, wie es scheint: Einige Meter Häkel-Luftmaschen sind eigentlich der Hintergrund des Ziffernblattes einer selbstgebastelten Uhr in „Textiles Werken“.
UND:  versuche nicht – unter keinen Umständen –  die erste Viertelstunde in vier (!) Teile zu unterteilen (nur weil das auf einem schicken Design-Wecker aus den Siebzigern daheim so eingezeichnet war ) – eben ;-) – nichts ist, wie es scheint (profunde Erkenntnis: schon mit zarten 6 oder 7 Jahren (-: )

Hauptschule

„Nix wird so heiß gegessen wie gekocht“. Zum einen beim Kochunterricht in „Hauswirtschaft“ wirklich, aber auch in brenzligen Situationen als ziemlich vorlauter Schüler im Konflikt mit Obrigkeiten …

Alte Vespas restaurieren

Der Teufel steckt in der Elektrik.

HTL für Elektronik/Nachrichtentechnik

Der Teufel steckt – wirklich – in der Elektrik ;-)

Katholische Kirche

Schuld und Sünde sind überholte Konzepte. Ach ja – ich glaube die haben den Teufel erfunden ;-)

Technische Universität

Ich kann alles schaffen, was ich mir vorgenommen habe.
Ob es mich glücklich macht und ob das so klug ist – das ist eine ganz andere Frage!

Kriya-Yoga (Paramapadma Dhiranandaji)

Ham-So, So-Ham: Ich bin Gott, Gott ist ich.

Meditieren ist besser als rumsitzen und nix tun.

Schauspielschulkurse (Act & Fun)

Die zwischenmenschlichen Emotionen, die ich spüre, sind wirklich da und stimmen – egal was ich vorher dazu von „den Großen“ gelernt hatte.

Das geht soweit, dass ich mit geschlossenen Augen spüren kann ob meine Schauspiel-Kollegin gerade „Aggression“ oder „Glück“ als Emotion in meine Richtung schickt.

Man kann eine langjährige Lebenspartnerin an die Schauspielschule verlieren.

Man kann allerdings auch einige Jahre später dann seine künftige Ehefrau genau in der gleichen Schauspielschule finden :-)

Rennradfahren

100 Kilometer Rennrad fahren können eine Meditation sein.

Und gleichzeitig der Auftakt für einen Diskobesuch voller Wadenkrämpfe auf der Tanzfläche ;-)

Taiji (Meisterin Jiang Xue Ying)

Innere Kraft macht den Unterschied: ein sicherer Stand ist wichtig, aber nahezu wertlos ohne dem Gedanken daran dass die Wurzeln tief in den Boden gehen.

Vesseling (Martin Brune)

JA sagen zu dem was im Hier und Jetzt in mir los ist kann heilen.

„Das Leben darf Spass machen!“ (Neuer Glaubenssatz, den ich bei meiner ersten Vesseling Sitzung erhielt)

Die Welt ist in Wirklichkeit nicht so schlecht, dass man keine Kinder in sie setzen könne :-)

Karate

Auf das Gleichgewicht (im Leben) kommt es an. Einen sicheren Stand zu haben hilft nicht durch jede „Kleinigkeit“ umzufallen…

Und übrigens – hey pass‘ auf, wenn Du Dich mit mir anlegst: ich habe den gelben Gürtel in Karate (das ist der erste (-; … Ich hoffe irgendwann fortzusetzen).

Tantra (Trayati Impsal)

Shaktis gehen ins Wellental. Daran bin ich nicht schuld, das ist einfach so.

Es gibt einen non-dualen Raum.

Hatha-Yoga (Antje Weigel)

Das „Reinentspannen“ in manche Asanas kann einen komplett in den jetzigen Moment „katapultieren“.

Vater

Humor und Witze versüßen das Leben.
Und natürlich Lesen: „Der Trend geht zum Zweit-Buch“. Sagte er immer zu Besuchern die verwundert waren, dass alle Wände in der Wohnung mit vollgefüllten Bücherregalen versehen waren.

Mutter

Auch Parties und Feste gehören zu einem erfüllten Leben.

Ziehmutter

Härte bringt einen weiter im Leben.
Oder hilft einem zumindest zu überleben.
Wie hoch ist der Preis dafür?

Uroma

Man kann „dem Tod dreimal von der Schaufel springen“ – aber irgendwann holt er einen dennoch. Und wenns erst mit 99 Jahren ist. Danke für alles Aloisia!

Sohn

GANZ im Moment zu sein – in jedem – wirklich jedem – Moment.
Das geht soweit, dass sich innerhalb von Sekundenbruchteilen zig Emotionen abwechseln.

Singledasein

Wenn du alleine bist, dann konfrontierst du dich wirklich mit dir selbst.

Reifere Beziehungen

Wenn du bereit bist in Beziehungen zu investieren, dann ist das ein Feld in dem man wachsen kann wie kaum sonstwo – sehr gefährlich ;-), aber wunderschön :-).

Das Meer

Ich schwebe im unendlichen – ich darf alles loslassen und werde getragen.